Kurz & knapp

Wettbewerb: miteinander - gegeneinander. Jung und Alt in der Geschichte
Autor:
Hornung, Maximilian Claus
Tutor: Werner Ostendorf
Nr. 2007-0259, Landessieger

Deutschland
RHEINLAND-PFALZ
Rabanus-Maurus-Gymnasium, Gymnasium
55124 Mainz
Klasse 09

80 S., ms., ill. mit Fotografien und selbst erstellten Abb.

Download

Maximilan Hornung: "Gonsenheim" - Kinder und Jugendliche im Blickpunkt
[Wettbewerbsarbeit als PDF herunterladen]

"Gonsenheim" - Kinder und Jugendliche im Blickpunkt

Preisverleihung an Max Hornung

Der Beitrag beschäftigt sich mit dem Alltag von Kindern und Jugendlichen in dem Mainzer Vorort Gonsenheim seit dem Mittelalter. Der Verf. interessiert sich dabei besonders für die Freizeitgestaltung im Rahmen der Entwicklung von Jugendeinrichtungen und -vereinen und dem Generationenverhältnis im Wandel der Zeit. Als Materialbasis dienen eine selbst durchgeführte Befragung von Kindern und Jugendlichen sowie Zeitzeugeninterviews und Sekundärliteratur. Nach einer Darstellung der Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen im Mittelalter und der Frühen Neuzeit geht der Verf., gestützt durch die Zeitzeugeninterviews, besonders auf das Leben von Kindern und Jugendlichen im 20. und 21. Jahrhundert in Gonsenheim ein. Dabei stellt der Beitrag vor allem den Kontrast zwischen der Zeit vor und nach dem Zweiten Weltkrieg dar und untersucht in diesem Zusammenhang den Wandel der Angebote und Einrichtungen für Kinder und Jugendliche in Gonsenheim. Abschließend reflektiert der Verf. den historischen Wandel in Bezug auf die gegenwärtige Freizeitgestaltung in seinem Heimatort.